Der Vampir auf der Couch
Leih-Filme werden nach dem Kauf 60 Tage lang in deinem Konto unter “Meine Filme” gespeichert. Ab Filmstart kannst du den Film innerhalb der nächsten 48 Stunden streamen.

Der Vampir auf der Couch

Regie: David Ruehm

2014 87 Min.


AT / CH


Wien, Anfang der 30er Jahre: Eines Nachts findet sich ein neuer Patient auf Sigmund
Freuds Couch wieder – ein geheimnisvoller Graf, der die “unendlich lang” andauernde
Beziehung mit seiner Frau nicht mehr ertragen kann. Er klagt dem interessierten
Professor, dass die eitle Gräfin ohne Unterlass darunter leidet, sich
selbst in einem Spiegel nicht betrachten zu können. Nichtsahnend dass der Graf
und seine Frau Vampire sind, stellt Freud seinem mysteriösen Patienten den jungen
Maler Viktor vor, der in seinen Portraits mehr zum Ausdruck bringen kann, als ein
Spiegel es je vermag. Den Künstler aufsuchend, interessiert sich der Graf augenblicklich
mehr für dessen Freundin Lucy, als es Viktor - und auch der Gräfin - lieb ist.

Stab

Regie & Buch
David Ruehm
Bildgestaltung
Martin Gschlacht
Szenenbild
Andreas Sobotka
Schnitt
Claudio Cea
Musik
Adrian Vonwiller, Stefan Jungmair, Bernd Jungmair
Sound Design
Jürg von Allmen
Ton
Patrick Storck, Thomas Schmidt-Gentner
Maskenbild
Sam Dopona
Produktionsleitung
Gottlieb Pallendorf
Herstellungsleitung
Johanna Scherz
Kostümbild
Monika Buttinger
Visual Effects
Marcus Salzmann (Digital Light Factory)
Special Effects
Joe Joachim (SFX.at)

Besetzung

Tobias Moretti
Graf Geza von Közsnöm
Jeanette Hain
Gräfin Elsa von Közsnöm
Cornelia Ivancan
Lucy
Dominic Oley
Viktor
David Bennent
Radul
Karl Fischer
Dr. Sigmund Freud
Erni Mangold
Fräulein Sedlacek
Lars Rudolph
Oscar
Anatole Taubman
als Gast

Partner